Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Itiwit SUP Schwimmweste BA 50N+

MarkeDecathlon
Gewicht620 g (Größe XL)
Auftrieb50 N+
weitere Features2 umlaufende, einstellbare Gurte mit Schnallen, verstellbarer Schrittgurt mit Schnalle, Auftriebsmaterial aus weicherem Schaumstoff, sehr angenehm zu tragen, große Ausschnitte für Arme und Kopf

Itiwit SUP Schwimmweste BA 50N+ Test

Ich weiß, sich mit der Sicherheit auf dem SUP Board zu beschäftigen ist nicht gerade spannend. Dennoch muss dir klar sein, dass vor allem im Wassersport die Lebensgefahr immer mit an Bo(a)rd ist.

Eine gute, zuverlässige Schwimmweste, die auch zu deinem Gewicht passt, gehört deshalb zur Standardausrüstung und ist mittlerweile auch auf vielen Gewässern bereits zur Pflicht geworden.

Da uns seit 2016 auch deine Sicherheit sehr am Herzen liegt, habe ich mir dieses zertifizierte Exemplar von Decathlon besorgt und in 2 modischen Farben für dich getestet.

Im folgenden Testbericht teile ich sehr gerne meine Erfahrungen…zeige und erkläre dir alles Wissenswerte rund um diese „Auftriebsweste“.

Die Besonderheiten der Decathlon Itiwit Schwimmweste BA 50 N+

Diese Schwimmwesten gehören in die Kategorie der sogenannten „Auftriebswesten“. Sie lassen sich in Sekundenschnelle anziehen und mit Hilfe der beiden einstellbaren, umlaufenden Gurte mit Schnallen in der Passform individuell verstellen.

Ein sogenannter Schrittgurt sorgt für zusätzliche Sicherheit, da die Schwimmwesten so nicht über den Kopf rutschen können.

Im Gegensatz zu den sogenannten Rettungswesten (mit Kragen) sind solche Schwimmwesten aber nicht ohnmachtssicher und daher als Schwimmhilfe zu sehen. Du solltest also grundsätzlich schwimmen können, wenn du dich für ein solches Modell entscheidest.

Die Itiwit BA 50 N+ Auftriebsweste ist in verschiedenen Farben und in 4 Größen (S-XL) zu haben. Die Bezeichnung 50 N+ bezieht sich auf die Auftriebsklasse.

Zertifiziert sind die Modelle für die 50 N (50 Newton) Klasse…real liegt der Auftrieb aber sogar etwas höher (ca. 70 N). Durch die ISO-Zertifizierung darf diese Schwimmweste auch in Bereichen eingesetzt werden, wo dies Pflicht ist!

Leichte Modelle wie diese sind im SUP Bereich besonders beliebt, da sie deine Bewegungsfreiheit kaum einschränken und dennoch für ein Plus an Sicherheit sorgen. Du solltest nicht unterschätzen, wie schnell du auch als guter Schwimmer in gefährliche Situationen geraten kannst!

Daten & Fakten

  • Lieferumfang: SUP Schwimmweste
  • 4 Größen: S: 25-40 kg, M: 40-60 kg, L: 60-80 kg, XL: >80 kg)
  • Auftrieb: 50 N+
  • Zertifizierung: Entspricht der Norm EN ISO 12402-5
  • Material: Hauptgewebe: 100 % Polyethylenterephtalat (PET), Schaumstoff: 100 % PE-HD, Schnallen: 100 % Polyoxymethylen (POM), Gurtband: 100 % Polypropylen (PP), Schutzhüllenmaterial: Polyamid
  • Gewicht: 620 g (Größe XL)

Features

  • 2 umlaufende, einstellbare Gurte mit Schnallen
  • verstellbarer Schrittgurt mit Schnalle
  • Auftriebsmaterial aus weicherem Schaumstoff, sehr angenehm zu tragen
  • große Ausschnitte für Arme und Kopf
  • hochwertige, reißfeste Materialien
  • sehr gute Verarbeitungsqualität
  • verschiedene Farben erhältlich
  • zusätzlicher Schrittgurt für mehr Sicherheit
  • etwas kürzerer Schnitt und große Armausschnitte, ideal fürs Paddeln
  • nicht alle Farben sind immer lieferbar
  • keine zusätzlichen Taschen und außergewöhnliche Features (Pfeife, Reflektoren etc.)

Die Nutzung der Decathlon Itiwit BA 50 N+ Schwimmweste in 3 Schritten erklärt (Gebrauchsanweisung)

Das Anlegen gestaltet sich super einfach:

  1. Alle Schnallen öffnen
  2. In die Weste schlüpfen
  3. Gurte auf die passende Länge einstellen und die Schnallen wieder schließen

Generell sollte eine Schwimmweste nicht zu locker sitzen, andererseits aber auch nicht einschnüren und dich in der Bewegung behindern. Hier gilt es, einen Mittelweg zu finden.

Praxis-Test: Die SUP Schwimmweste BA 50 N+ von Decathlon auf dem Prüfstand

Meine Erwartungshaltung an eine gute SUP Schwimmweste ist ganz klar: Sie muss sicher, zugelassen und bequem zu tragen sein, außerdem wäre es nett, wenn sie dann auch noch ansprechend aussieht!

All das bringen die beiden getesteten Auftriebswesten mit. Vor allem die mit den beiden Gurten einstellbare, etwas kürzere Passform empfinde ich auf dem Board als sehr angenehm.

Die Ausschnitte für den Kragen und die Arme fallen großzügig aus. Zusätzlich sind die Seitenteile deutlich dünner gepolstert.

Das führt dazu, dass man die Paddelzüge wie gewohnt und absolut frei ausführen kann. Natürlich spürt man schon auch, dass man sie trägt, aber sie beeinträchtigt einen nicht.

Insgesamt richtig gut gelungene Modelle, die zudem auch echt schick aussehen, was bei den Vergleichsmodellen ganz und gar nicht immer der Fall ist.

Einsatzgebiete

Durch den relativ kurzen Schnitt der Decathlon Itiwit Schwimmweste BA 50 N+ ist sie prinzipiell für (Jollen-) Segler und Kanu- bzw. Kajak-Paddler optimiert. Durch ihre einstellbare Passform und die große Bewegungsfreiheit eignet sie sich aber auch perfekt als SUP Schwimmweste.

Sie braucht wenig Platz und ist in kürzester Zeit angezogen. Diese Serie an Auftriebswesten besteht aus 4 verschiedenen Größen bzw. Gewichtsklassen. Somit können Benutzer von 25 bis über 80 kg das passende Modell für sich auswählen.

Die Auftriebsklasse der 50 N+ Schwimmwesten eignet sich am besten für Binnengewässer mit überschaubarem Wellengang.

Im Gegensatz zu einer Rettungsweste kann sie dich aber im Notfall nur unterstützen. Deshalb wird die Klasse der 50 N+ Schwimmwesten auch nur für Schwimmer empfohlen!

Verarbeitung

Die Verarbeitung der Decathlon Itiwit Schwimmweste BA 50 N+ ist insgesamt ausgezeichnet. An meinen beiden Exemplaren gibt es überhaupt keine Mängel.

Die Nähte sind akkurat gefertigt, die Gurte lassen sich einfach verstellen und die Schnallen rasten sicher ein!

Anschaffungskosten

Die Kosten für die Decathlon Itiwit 50 N+ Schwimmwesten sind im absolut durchschnittlichen Rahmen der Markenhersteller.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich absolut gut, nicht zuletzt wegen der hochwertigen Materialien, der sauberen Verarbeitung und den 2 Jahren Garantie.

Verglichen mit ihrem Zweck, nämlich dir bei Bedarf das Leben zu retten, ist sie aber sowieso sehr günstig 😉.

FAQ

Ja, absolut. Durch das leichte Gewicht und die einfache Handhabung eignet sich die Decathlon Itiwit BA 50 N+ perfekt als SUP Schwimmweste. Ihre großzügigen Armausschnitte ermöglichen eine große Bewegungsfreiheit und durch den verwendeten, etwas weicheren Schaumstoff ist das Tragegefühl wirklich angenehm.
Das Modell ist in 4 Größen bzw. Gewichtsklassen erhältlich. Die kleinste Ausführung ist für Benutzer zwischen 25 und 40 kg ausgelegt, die größte auf ein Gewicht über 80 kg. Somit dürfte für so gut wie jede Person die passende Variante zur Verfügung stehen. Allerdings muss an dieser Stelle nochmals erwähnt werden, dass Schwimmwesten der 50 N Klasse nur für Schwimmer und nicht für Nichtschwimmer empfohlen werden.
Abgesehen von der Tatsache, dass es mittlerweile an einigen Gewässern bereits eine Pflicht zum Tragen einer Schwimmweste gibt, ist es immer sinnvoll, über den Einsatz nachzudenken. Vor allem Anfänger und Kinder sollten stets eine SUP Schwimmweste tragen. Auch wenn du eine längere Tour auf unbekannten Gewässern oder in Bereichen mit starkem Wellengang und Strömungen planst, ist es immer besser, mit einer Schwimmweste zu starten.
Aber selbst für Fortgeschrittene und gute Schwimmer empfiehlt es sich, lieber auf Nummer sicher zu gehen. Jeder kann, ungeachtet seiner Fähigkeiten, schnell in eine Notfallsituation geraten. Natürlich soll der Spaß beim Stand-Up-Paddling im Vordergrund stehen, dennoch lohnt es sich immer auch mal an das Worst-Case-Szenario zu denken, umso besser bist du darauf vorbereitet, wenn es wirklich mal zum Äußersten kommt!
Schwimmwesten sind in der Regel Feststoff-Westen und sollen dir genügend Auftrieb geben, damit du selbstständig an das rettende Ufer oder zu einem anderen sicheren Platz schwimmen kannst. Im Gegensatz dazu bieten dir Rettungswesten aber auch im Falle einer Bewusstlosigkeit die nötige Sicherheit.
Rettungswesten sind durch die Anordnung der meist stärkeren Auftriebskörper so konstruiert, dass du selbst im Falle einer Ohnmacht in eine stabile Rückenlage gedreht wirst. Dein Kopf bleibt dadurch auch ohne Eigenaktivität immer über Wasser. Rettungswesten gibt es ebenfalls als Feststoff-Westen oder als sogenannte Automatik-Westen.
Dieser automatische Typ bietet die höchstmögliche Sicherheit und bläst sich selbstständig auf, sobald du damit ins Wasser fällst. Sie beinhalten meist eine Salztablette, die sich im Wasser auflöst und eine CO₂-Kartusche auslöst, die dann binnen Sekunden die Automatik-Weste befüllt. Nachteil dieser Variante ist die Tatsache, dass du nach jedem Sturz ins Wasser logischerweise die Salztablette und die CO₂-Kartusche austauschen musst!

Fazit

Die Itiwit BA 50 N+ ist eine sportlich geschnittene Schwimmweste mit festen, aber weichen Auftriebskörpern und insgesamt 3 einstellbaren Gurten, die deine Bewegungsfreiheit kaum einschränkt.

Die Verarbeitungsqualität ist, wie von Decathlon gewohnt, sehr gut und die Weste lässt sich, abgesehen vom Stand Up Paddling, für viele Bereiche des Wassersports nutzen.

Mit der Wahlmöglichkeit aus 4 verschiedenen Größen und unterschiedlichen Farben findet jeder das passende Modell. Sie macht als SUP Schwimmweste einen sehr guten Eindruck und erhöht deine Sicherheit auf dem Wasser ganz entscheidend.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top und es gibt vom Hersteller 2 Jahre Garantie. Insgesamt eine absolute Kaufempfehlung meinerseits!

Itiwit SUP Schwimmweste BA 50N+
 

Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen