Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

BeachBeing Shark Drybag

Preisvergleich

Amazon

28,26 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen*
Amazon

28,56 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen
Preis prüfen*
MarkeBeachBeing
Größe10 L | 20 L
Gewichtca. 300 g
EinsatzgebietDry-Bag (wasserdichte Tasche)
weitere Features5 Farben, Hai-Design mit kleiner Finne

Beschreibung

BeachBeing Dry-Bag Shark

Während andere Dry-Bags maximal mit ausgefallenen Farben optisch hervorstechen, ist das Modell von BeachBeing ohne Frage ein echter Blickfang, den es zusätzlich in 5 Farben und 2 Größen gibt. Sein Hai-Design ist absolut außergewöhnlich und wird durch die kleine, hochstehende Finne noch stylisher. Vor allem für Kinder und Erwachsene, die extravagantes Zubehör schätzen, ist der kleine Shark eine gute Möglichkeit sich von der bunten Masse der praktischen Packsäcke abzuheben.

Da wir seit 2016 auch immer auf der Suche nach praktischem und neuartigem SUP Zubehör sind, habe ich den 20 Liter fassenden Hai, der sich auch als Rucksack tragen lässt, mal mit auf eine kleine SUP Tour genommen. Wie er sich in der Praxis geschlagen hat, verrate ich dir im folgenden Review!

Daten & Fakten

  • Material: Dry-Bag: PVC, Gurte: Nylon
  • Maße: 10 Liter: 48 x 20 cm, 20 Liter: 60 x 25 cm, Länge der Gurte (Trageriemen): 57 – 98 cm
  • Gewicht: 335 g (20 L)
  • Lieferumfang: Dry-Bag, 2 verstellbare Tragegurte

Features

  • stabile Materialqualität (PVC)
  • 2 Größen verfügbar (10 oder 20 Liter)
  • 5 Farben zur Auswahl
  • 2 verstellbare und abnehmbare Tragegurte
  • saubere Klebenähte
  • exklusives, patentiertes Hai-Design mit kleiner Finne

Die Handhabung des BeachBeing Shark Dry-Bags in 4 einfachen Schritten erklärt (Gebrauchsanweisung)

  1. Nimm den Dry-Bag aus der Verpackung, rolle ihn aus und öffne ihn.
  2. Jetzt kannst du dein Gepäck darin verstauen. Gegenstände, die du häufig brauchst (Handy, Getränke etc.), sollten oben liegen, damit du leicht Zugriff darauf hast.
  3. Der versteifte Rand wird jetzt 3 – 5 Mal umgeschlagen und anschließend mit der Schnalle verschlossen. Wenn du ein wenig Luft im Dry-Bag lässt, hat er einen besseren Auftrieb.
  4. Nach Bedarf kannst du jetzt noch die Trageriemen mit den Schnappverschlüssen am Dry-Bag befestigen und auf die gewünschte Länge einstellen.

Einsatzgebiete

Beim Stand Up Paddling und bei sämtlichen Aktivitäten in und am Wasser ist ein Dry-Bag immer ein absolutes Muss, um dein Gepäck schön trocken zu halten. Alle Wertsachen, etwas Proviant und Wechselklamotten etc. finden darin einen geschützten Platz. Besonders praktisch ist, dass man den BeachBeing Shark Dry-Bag auch als Rucksack tragen kann.

Den Einsatzmöglichkeiten sind daher kaum Grenzen gesetzt: Kajakfahren, Bootfahren, Kanufahren, Rafting, Surfen, SUP, Schwimmen, Segeln, Angeln, Schnorcheln, Bade- und Strandausflüge Wandern…ein Dry-Bag ist bei Outdoor-Erlebnissen immer ein hilfreicher Bestandteil der Ausrüstung.

Anschaffungskosten

Preislich liegt der BeachBeing Dry-Bag im gehobenen Bereich, was sicherlich auch am einmaligen Design liegt. Dafür sind die erstaunten Blicke deiner Mitmenschen aber gratis. Die Gestaltung ist ein absoluter Hingucker!

Generell gehören die Modelle mit Rucksack-Trageriemen ohnehin zu den etwas kostspieligeren.

Verarbeitung

Was den Anschaffungspreis glücklicherweise wieder etwas relativiert ist die wirklich gute Material- und Verarbeitungsqualität. Die Werkstoffe sind robust, dickwandig und machen einen hochwertigen, langlebigen Eindruck. Die Gurte lassen sich mit den Schnappverschlüssen aus Kunststoff ganz leicht befestigen und individuell einstellen.

Die Klebenähte sind absolut sauber und dicht. Auch der Druck des Hai-Designs sieht wirklich hochwertig aus.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum BeachBeing Shark Dry-Bag

Wie bei absolut jedem Wassersport ist ein Dry-Bag absolut hilfreich, um deine (Wert-) Sachen trocken halten. Du wirst die Vorzüge sehr schnell zu schätzen wissen. Mehr zum BeachBeing Shark Dry-Bag erfahren.
Das hängt ganz davon ab, wieviel Gepäck und Proviant du mitnehmen möchtest. Wenn es nur um deine Wertsachen und etwas Proviant geht, reichen 10 Liter. Für ausgedehnte Touren mit viel Equipment (trockene Klamotten etc.) benötigst du auf jeden Fall 20 Liter. Mehr zum BeachBeing Shark Dry-Bag erfahren.
Ja, du hast die Wahl zwischen 2 Größen (10 oder 20 Liter) und 5 verschiedenen Farben. Somit ist für jeden Geschmack und jedes Einsatzgebiet der passende Hai verfügbar. Mehr zum BeachBeing Shark Dry-Bag erfahren.
Bei diesem Modell kommt ein hochwertiges, robustes und langlebiges PVC zum Einsatz. Die Gurte bestehen aus Nylon, der Verstell-Mechanismus und die Schnappverschlüsse sind aus Kunststoff gefertigt. Mehr zum BeachBeing Shark Dry-Bag erfahren.

Fazit

Der BeachBeing Shark Dry-Bag hat mich im Test von seinen Qualitäten überzeugt. Er macht, was er soll und hält deine Habseligkeiten garantiert trocken. Die Verwendung ist problemlos und die beiden Trageriemen sind echt praktisch.

Das Design ist natürlich der herausragende Trumpf des Modells. Vor allem Kinder sind absolut fasziniert von der Gestaltung im Comic-Style. Der Dry-Bag ist zwar nicht besonders günstig aber insgesamt auch qualitativ sehr gut gefertigt!


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


28,26 €

inkl. 19% MehrwertsteuerPreis im jeweiligen Onlineshop prüfen