Skip to main content

Auf der Suche nach einem SUP Board? Dann schau dir mal unseren großen SUP Board Test 2021 an!

#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 3.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Blog iOverlander App Review: Weltweit tolle SUP Spots finden

iOverlander App Review

Wer sich mit oder ohne SUP Board auf Reisen in Sachen Übernachtung, Restaurants, Campingplätze, Bankautomaten, Autowerkstätten, Tankstellen oder Touristenattraktionen aufgeschmissen fühlt, hat vergessen, iOverlander zu installieren.

Und das ist noch nicht alles, was man hier findet. Weltweite Spots aus ganzen 29 Kategorien im aktuellen Umfeld sind hier vermerkt. Einfach zu bedienen, von den Usern umfangreich bestückt und wirklich nützlich.

Diese App lohnt sich unserer Meinung nach ohne Ausnahme für alle, die sich an ihnen unbekannten Orten aufhalten. Dass sie einen Nutzer von der Demokratischen Republik Kongo bis nach München mit ihren Einträgen zuverlässig begleitet hat, fasst das Potenzial von iOverlander ziemlich gut zusammen.

Eigenschaften der App im Überblick

Name iOverlander
Verfügbarkeit iOS, Android
Preis kostenlos
In-App-Käufe Nein
Registrierung notwendig Nein
Kompatibilität mit Smartwatch Nein
Nutzerbewertungen 4,4 von 5 Sternen
Unsere Bewertung 4,8 von 5 Sternen
Funktionen Abrufen und Eintragen von weltweiten Spots, die für das Reisen allgemein nützlich sind (Campingplätze, Seen, Hotels, Restaurants, Waschsalons, Banken, Supermärkte, Botschaften uvm.)

Aufbau und Funktionen der iOverlander App

iOverlander gibt es nur auf Englisch und ist über iOS für das iPad und iPhone sowie auch im Google Playstore für androidbasierte Tablets und Smartphones kostenlos erhältlich.

Man kann die App ganz gut damit zusammenfassen, dass sich auf Reisen durchaus immer mal ein Blick auf die nahegelegenen Einträge lohnt, denn hier findet man Spots aus umfangreichen Kategorien.

Ist man mit dem SUP Board auf Reisen, erfährt man hier, wo man in der Nähe beispielsweise Seen findet, Parkplätze, Hotels oder Restaurants. Vor allem gut bestückt ist die App mit Einträgen zu Campingspots.

Die App ist User basiert, das heißt, sie lebt von den Einträgen ihrer Verwender. Hier kann jeder einen Eintrag anlegen, von dem er oder sie glaubt, dass er für andere User interessant und hilfreich sein kann.

Daher findet man hier sogar auch Einträge zu Baumärkten, Waschsalons oder Autowerkstätten. Prinzipiell sinnvoll, denn auch das können alles hilfreiche Tipps sein, wenn man auf Reisen ist.

An sich lohnt sich iOverlander aber schon fast auch, wenn man nicht unterwegs ist und auch in der Heimat mal schnell einen nahegelegenen Tipp zum Spazierengehen oder zu Dienstleistungen braucht.

Um seine eigene Reisehistorie zu dokumentieren, kann man an verschiedenen Spots auch virtuell einchecken und die App speichert die besuchten Orte ab. Toll, wenn man sich später zum Beispiel an einen schönen Abend im Restaurant am Urlaubsort erinnert und nicht mehr weiß, welches es war. Hier hilft iOverlander auf die Sprünge.

Design und Bedienbarkeit

Da sich iOverlander prinzipiell auf nur eine Funktion bezieht, nämlich das Abrufen und Eintragen von Spots, sind sowohl das Design als auch die Bedienbarkeit sehr einfach.

Durcheinander kommt hier niemand, denn anhand der Ortungsdienste erkennt iOverlander die Koordinaten und braucht nicht mehr, um seinen Service zum Laufen zu bringen.

Einmal heruntergeladen öffnet sich nach dem Startbildschirm eine Maske, die genau drei wenige Menüpunkte untereinander auflistet. Das ist zunächst ganz oben die Lupe, mit der man auf das wichtigste, nämlich die Spots zugreifen kann.

Hier gibt es zwei Möglichkeiten, einmal über die Karte oder sich das Ganze als Liste untereinander anzeigen zu lassen. Das ist aber einfach persönliches Belieben.

Die Karte zeigt beim Ein- und Auszoomen im gewünschten Radius durch verschiedene Icons an, was sich wo im Umkreis befindet. Das ist ganz nett gemacht, denn jede Kategorie hat ein eigenes Icon.

Naturnahe Plätze, wie Camping sind grün mit einem Häuschen hinterlegt, Reinigungen Blau mit einem Bügelsymbol, Supermärkte mit einem Einkaufswagen und so weiter. In der Listenversion werden die Einträge nach der jeweiligen Entfernung zu dem aktuellen Standort untereinander aufgezeigt.

Der zweite Menüpunkt ist der Check-in, unter dem man eigene Einträge einstellen und seine Besuchshistorie der verschiedenen Spots abrufen kann.

Für den eigenen Eintrag gibt es ganze 29 Kategorien. Und sollte da wirklich immer noch nicht die Passende dabei sein, gibt es noch eine unter dem Namen „Others“, also „Andere“, unter der man seinen Eintrag dann trotzdem loswird.

Darunter findet man schon den Menüpunkt für die Einstellungen und das Helpcenter. Die Einstellungen lassen unter anderem das Umstellen der Entfernungseinheiten und das Einstellen des GPS Format zu.

Das war’s eigentlich auch schon und damit hat iOverlander auch seinen Service schon erfüllt. Eine tolle Sache, vor allem, weil alles in der Darstellung so angenehm groß gestaltet ist, dass man sogar vom SUP Board aus durch die wasserdichte Handyhülle unfehlbar durch die App steuern kann, wenn man doch mal checken möchte, ob das Gebiet hinter dem Ufer einen Ausstieg lohnenswert macht.

Nutzerbewertungen

Im Apple App Store kann sich iOverlander über 4,4 von 5 Sternen freuen und wir finden, da ist fast noch mehr an Punkten drin. Dafür, dass die App auf eine weltweite Community angewiesen ist und keinen deutschen Ursprung hat, ist sie alleine in Deutschland schon wahnsinnig umfangreich bestückt.

Das ist toll und ein Zeichen dafür, dass die Verwender iOverlander auch tatsächlich regelmäßig nutzen und sehr gerne pflegen. Die App wird fast durchweg gelobt.

Ein User ist dank iOverlander wunderbar informiert von der Demokratischen Republik Kongo bis nach München gekommen und hat hierüber seine Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants und sogar eine benötigte Werkstatt während der Reise gefunden.

Es wird zwar auch angemerkt, dass die Benutzeroberfläche etwas altmodisch ist und eine offline Verwendung schön wäre, aber wirkliche Kritik ist nicht auszumachen. Wobei die offline Nutzung unserer Meinung nach ein valider Punkt ist, denn iOverlander braucht erst Zugriff zum Standort, bevor es loslegt.

Alternativen zur iOverlander App

In der Form, wie iOverlander Informationen zur Verfügung stellt, findet man sie eigentlich in dem Umfang nur über Google Maps. Wenn es aber um Spots konkret für Stand Up Paddler geht, könnte SUP Plätze eine gute Alternative sein.

Die App hat zwar auch nicht diese unfassbare Bandbreite von Kategorien, ist dafür aber eher SUP fokussiert in Sachen Einsetzstellen, Parkplätze am SUP Spot, Shops oder Verleihstationen.

Eine tolle Ergänzung zu iOverlander ist unsere SUP Deutschlandkarte, über die man sich vorab bestimmte Touren aus ganz Deutschland mit tollen Tipps heraussuchen kann und mit iOverlander vor Ort während der Reise weiterführende Infos zu Dienstleistungen, Hotels oder Campingplätzen einholen kann.

FAQ

Nein, iOverlander kann jeder vollumfänglich nach Download kostenfrei nutzen. Es gibt auch keine Funktionen, die nur nach zusätzlichen In-App Käufen zugänglich sind. Mehr über iOverlander App Review erfahren.
Nein, iOverlander versteht sich nicht als Fitness App. Hiermit kann sich über nützliche Spots vor Ort erkundigen. Wer seine Tour während der Reise aufzeichnen möchte, kann beispielsweise auf eine spezielle Tracking App, wie GoSUP zurückgreifen oder beispielsweise eine Sportuhr. Wir haben in einem anderen Artikel die einfachsten Möglichkeiten zusammengefasst, wie eine Aufzeichnung am besten gelingt. Das Ganze findest du hier. Mehr über iOverlander App Review erfahren.
Absolut. Die App lohnt sich für alle, die auf irgendeine Art und Weise unterwegs sind und sich am Ort nicht auskennen. Für Stand Up Paddler ist iOverlander toll für Informationen zu nahegelegenen Einkehrmöglichkeiten oder Campingplätzen. Auch Seen sind hier vermerkt. So oder so lohnt sich iOverlander aber, wenn man mit seinem SUP Board oder auch einfach so länger auf Reisen ist und man doch auch mal einen Supermarkt, eine Reinigung oder eine Werkstatt benötigt. Hier gibt es fast nichts, was man nicht findet. Mehr über iOverlander App Review erfahren.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen