Skip to main content

Na, auf der Suche einem richtig guten Board? Dann check' besser mal unseren SUP Board Test 2019.

SUP Interviews » Gernot von FishOnSUP


Interview mit Gernot von FishOnSup

Im diesem Interview erzählt uns Gernot von FishOnSup von seinen Erfahrungen mit SUP Fishing, erklärt, was es für SUP Fishing braucht, gibt Tipps für das passende SUP Fishing Board und die sonstige Ausrüstung.

Hallo Gernot. Bitte stelle dich zunächst meinen Lesern vor.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Angeln seit 1976
  • SUP seit 2010
  • SUP Fishing seit 2015
  • SUP & smile SUP Center habe ich 2016 gegründet
  • verheiratet, zwei Kinder
  • seit meiner Jugend mit den Viren Windsurfen und Snowboarden unheilbar befallen

Wie bist du zum Stand Up Paddling und zu SUP Fishing gekommen?

Peter Bartl ist ein Freund von mir. Mit ihm war ich öfter Flusssurfen und angeln. Als er dann mit dem SUP begann, dachte ich mir noch: „Das ist doch langweilig“. Ich wollte Peter einen Gefallen machen und hab mir ein Board bei ihm gekauft. Und am Ende: Hat mir es mir dann doch Spaß gemacht.

Einige Jahre später war ich dann wieder einmal mit Peter angeln. Ich hatte damals schon einige amerikanische Videos vom SUP Fishing gesehen. Gemeinsam mit Peter bin ich dann kurzerhand mit etwas Angelausrüstung rausgefahren und haben das auch ausprobiert.

Und es sollte nicht das letzte Mal gewesen sein.

Welche Anforderungen gibt es an jemanden, der mit einem SUP Fische angeln anfangen möchte?

Idealerweise sollte man schon Stand Up Paddeln können und auch Erfahrung mit dem Angeln haben. In der Praxis hat sich gezeigt, dass halbwegs sportliche Angler, die nicht SUPen können, sich relativ schnell auf einem Fishing SUP wohlfühlen.

Kein Wunder, sind diese Boards doch in der Regel extrem kippstabil.

Ihr habt ja schon das SUP Board Indiana Fisher Fiji ausführlich getestet. Was ist denn bei einem Board für SUP Fishing wichtig?

Die wichtigsten drei Faktoren bei einem Board für SUP Fishing sind:

  1. Kippstabilität
  2. ausreichend Platz für die Ausrüstung
  3. ausreichend Volumen für die Zusatzlast

Ein Board zum Fischen zeichnen noch Befestigungsmöglichkeiten für eine Kühlbox beziehungsweise eine Sitzgelegenheit aus, sowie Aufnahmen für Rutenhalter.

Wenn man noch halbwegs zügig paddeln kann, ist es das ideale SUP Fishing Board.

Anmerkung: In einem umfangreichen Ratgeber habe ich die besten SUP Fishing Boards vorgestellt. 

Was für Ausrüstung benötigt man sonst noch?

Eine Kühlbox, die man als Stauraum und Sitzgelegenheit nutzt ist bei längeren Ausflügen ganz angenehm. Ein Anker oder ein Treibanker kann auch eine große Hilfe sein bei windigen Bedingungen.

Wird es in Zukunft vielleicht sogar Angeltouren auf dem Stand Up Paddling Board geben?

Damit haben wir bereits begonnen. Die ersten Gäste haben das Angeln vom SUP ausprobiert und waren genauso begeistert wie ich.

Christian, der erste SUP Fisher, erzählt von seinen Erlebnissen: https://goo.gl/h9jjJ1

Florian berichtet von seiner ersten SUP Fishing Tour: https://goo.gl/EWC7sW

Ich bedanke mich bei Gernot für seine Einblicke in SUP Fishing. Interessierte konnten sicherlich einiges mitnehmen. Besonders hilfreich waren die Tipps, was für ein Board und welche Ausrüstung es braucht. Wer mehr über Gernot und seine SUP Touren erfahren möchte, findet mehr auf fishonsup.at. Andere Verleihstationen und Kurse findet ihr auf unserer interaktiven SUP Österreichkarte.

Bis zu 150€ sparen!

Kleinere Rabattaktionen bieten viele Hersteller ab und an, aber bei supboard-99.de gibt es momentan bis zu 150€ Rabatt auf ausgewählte SUP Boards.

Wer da nicht zuschlägt, ist selber Schuld!

-> Zu den reduzierten Boards

#1 SUP Board 2019 ansehen

Bluefin Cruise

ab 579,00 € 619,00 €

inkl. 19% Mehrwertsteuer
Mehr Details