Skip to main content
#1 größte SUP Seite in Deutschland
Mit mehr als 1.000.000 Lesern / Jahr
300+ SUP Board Vorstellungen
Auch Paddel und Zubehör getestet
Mehr als 4.000 Youtube Abonnenten
SUP Board Tests live und in Farbe

Blog Die 20 größten Seen in Europa (mit Fotos)

Europa ist nicht nur für seine beeindruckenden Gebirge, Schlösser und kulturellen Sehenswürdigkeiten bekannt.

Der Kontinent ist auch die Heimat einiger der größten Seen.

Schweden, Finnland, Russland oder in der Ukraine – das sind die größten Seen Europas.

Tabelle: Die größten Seen Europas

See Größe (in km²)
Ladogasee, Russland 17,700
Onegasee, Russland 9,720
Kuibyschewer Stausee, Russland 6,450
Vänern, Schweden 5,519
Rybinsker Stausee, Russland 4,580
Saimaa, Finnland 4,370
Peipussee, Estland-Russland 3,555
Zimljansker Stausee, Russland 2,700
Krementschuker Stausee, Ukraine 2,252
Kachowkaer Stausee, Ukraine 2,155
Vättern, Schweden 1,886
Saratower Stausee, Russland 1,831
Gorkier Stausee, Russland 1,590
Saimaa (Teil des Saimaa-Seensystems), Finnland 1,377
Wygosero, Russland 1,143
IJsselmeer, Niederlande 1,137
Weißer See, Russland 1,130
Päijänne, Finnland 1,118
Mälaren, Schweden 1,090
Inarijärvi, Finnland 1,084

#1 Ladogasee, Russland (17,700 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Der Ladogasee ist mit einer Fläche von 17,700 km² der größte See in Europa.

Er befindet sich in Nordwestrussland und ist besonders für seine klaren Gewässer bekannt.

Der See ist ein beliebtes Ziel für Wassersportarten wie Segeln und Windsurfen, aber auch für Angler und Naturfreunde.

#2 Onegasee, Russland (9,720 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Der Onegasee ist der zweitgrößte See in Europa und liegt ebenfalls in Russland.

Mit einer Größe von 9,720 km² bietet der See eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten, einschließlich Bootsfahrten und Angeln.

Der See ist von dichten Wäldern umgeben, die zahlreiche Wandermöglichkeiten bieten.

#3 Kuibyschewer Stausee, Russland (6,450 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Der Kuibyschewer Stausee ist der drittgrößte See in Europa und ein künstlich angelegter See in Russland.

Der See ist besonders bei Wassersportlern und Anglern beliebt und bietet eine beeindruckende Vielfalt an Fischen.

#4 Vänern, Schweden (5,519 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Vänern ist Schwedens größter See und der viertgrößte See in Europa.

Der See ist ein beliebtes Ziel für Segeln und Angeln, und die umliegende Natur bietet ausgezeichnete Möglichkeiten zum Wandern und Beobachten der Tierwelt.

#5 Rybinsker Stausee, Russland (4,580 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Der Rybinsker Stausee ist der fünftgrößte See in Europa und ein weiterer künstlich angelegter See in Russland.

Er ist bekannt für seine vielfältigen Möglichkeiten zur Erholung und Freizeitgestaltung, darunter Segeln, Angeln und Bootsfahrten.

#6 Saimaa, Finnland (4,370 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Saimaa ist der größte See Finnlands und der sechstgrößte in Europa.

Der See ist bekannt für seine zahlreichen Inseln und tiefen Wälder.

Saimaa ist besonders bei Anglern und Kanufahrern beliebt, aber auch ideal für lange Wandertouren durch die umgebende Natur.

#7 Peipussee, Estland-Russland (3,555 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Der Peipussee ist der siebtgrößte See in Europa und liegt an der Grenze zwischen Estland und Russland.

Er ist besonders beliebt für Wassersport und Angeln, und seine flachen Gewässer sind ideal für Familien mit Kindern.

Die Ufer des Sees bieten zahlreiche Camping- und Picknickmöglichkeiten.

#8 Zimljansker Stausee, Russland (2,700 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Der Zimljansker Stausee ist ein weiterer künstlich angelegter See in Russland und der achte größte See in Europa.

Er ist ein hervorragender Ort für Wassersport und zum Angeln, mit einer Vielzahl an Fischarten in seinen Gewässern.

#9 Krementschuker Stausee, Ukraine (2,252 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Der Krementschuker Stausee ist der neuntgrößte See in Europa und der größte in der Ukraine.

Er ist ein beliebtes Ziel für Angler und bietet auch ausgezeichnete Möglichkeiten für Wasserski und Bootfahren.

#10 Kachowkaer Stausee, Ukraine (2,155 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Der Kachowkaer Stausee liegt ebenfalls in der Ukraine und bietet eine Reihe von Aktivitäten wie Angeln, Schwimmen und Bootfahren.

Der See ist auch für seine reiche Vogelwelt bekannt.

#11 Vättern, Schweden (1,886 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Vättern ist der zweitgrößte See in Schweden und bekannt für seine klaren, sauberen Gewässer. Angeln und Tauchen sind besonders populäre Aktivitäten hier.

#12 Saratower Stausee, Russland (1,831 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Der Saratower Stausee ist ein weiterer künstlich angelegter See in Russland, ideal für Angeln und verschiedene Wassersportarten.

#13 Gorkier Stausee, Russland (1,590 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Der Gorkier Stausee ist bekannt für seine Vielfalt an Freizeitaktivitäten, darunter Segeln, Angeln und sogar Wasserski.

#14 Saimaa (Teil des Saimaa-Seensystems), Finnland (1,377 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Dieser See ist ein Teil des größeren Saimaa-Seensystems und bietet ähnliche Aktivitäten wie sein größerer „Bruder“.

Ideal für Angeln, Kanufahren und Wandern.

#15 Wygosero, Russland (1,143 km²)

Екатерина Борисова, Vygozero06, Scaling by stand-up-paddling.org, CC BY-SA 4.0

  • 📍 Google Maps: Link

Wygosero ist ein abgelegener See im Norden Russlands und perfekt für diejenigen, die Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Angelmöglichkeiten und Wanderrouten sind hier zahlreich.

#16 IJsselmeer, Niederlande (1,137 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Das IJsselmeer ist ein künstlich angelegter See in den Niederlanden und ein beliebtes Ziel für Segeln und Windsurfen.

#17 Weißer See, Russland (1,130 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Der Weißer See ist bekannt für seine ruhige Atmosphäre und ist ein großartiger Ort zum Angeln und für Bootsausflüge.

#18 Päijänne, Finnland (1,118 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Päijänne ist ein weiterer großer See in Finnland, der sich hervorragend für verschiedene Wassersportarten und Angeln eignet.

#19 Mälaren, Schweden (1,090 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Mälaren ist ein beliebter See in der Nähe von Stockholm und bietet eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten wie Segeln, Angeln und Schwimmen.

#20 Inarijärvi, Finnland (1,084 km²)

  • 📍 Google Maps: Link

Inarijärvi ist der nördlichste See auf dieser Liste und bietet eine einzigartige arktische Landschaft.

Besonders beliebt für Nordlichtbeobachtungen und Eisfischen.

FAQ

Das ist natürlich subjektiv, aber viele halten den Vänern in Schweden für besonders malerisch wegen seiner klaren, sauberen Gewässer und der umliegenden Natur.

Der größte See in Europa ist der Ladogasee in Russland mit einer Fläche von 17,700 km². Er liegt im Nordwesten Russlands und ist nicht nur der größte See in Europa, sondern auch einer der größten Süßwasserseen der Welt.

Das ist der Päijänne in Finnland, mit einer maximalen Tiefe von 108 Metern.


Durchschnittliche Bewertung 0 bei insgesamt 0 Stimmen

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen