Skip to main content

Na, auf der Suche einem richtig guten Board? Dann check' besser mal unseren SUP Board Test 2020.

Anleitung: D-Ringe auf SUP Board anbringen

Mit Hilfe von D-Ringen kannst du allerhand Verpflegung und Gepäck beim Stand Up Paddeln mitnehmen. Viele Boards haben inzwischen D-Ringe schon von zuhause aus installiert. Hat dein Board das nicht oder sollen es mehr D-Ringe werden, kannst du auch im Nachhinein D-Ringe auf deinem SUP Board anbringen.

Schritt-für-Schritt D-Ringe auf SUP Board installieren [Videoanleitung]

Was du für das Anbringen brauchst:

Schritt für Schritt Anleitung:

Hinweis: Bringe die D-Ringe am besten draußen oder in einem gut belüfteten Raum an, da die Klebstoffdämpfe gesundheitsschädlich sein können.

  1. Pumpe das SUP Board auf das volle Volumen auf.
  2. Säubere die Stelle, an welcher der D-Ring angebracht werden soll. Reinige den D-Ring Patch. Nutze dafür ein Reinigungsmittel wie Alkohol oder Aceton.
  3. Platziere den D-Ring auf der gewünschten Stelle und umrande den Ort mit einem Bleistift. Bei mehreren D-Ringen solltest du auf die gemeinsame Ausrichtung achten.
  4. Trage eine dünne Schicht PVC-Kleber auf dem markierten Bereich auf und verstreiche diesen vorsichtig.
  5. Trage nun ebenfalls auf dem Boden des D-Rings (auf dem D-Ring Patch) eine dünne Schicht des Klebstoffs auf.
  6. Warte 2 bis 3 Minuten ab.
  7. Platziere den D-Ring auf dem markierten Spot. Schiebe mit dem Löffel die Luftblasen heraus und drücke wenige Minuten auf den D-Ring.
  8. Entferne sämtliche Kleberreste und decke nun die Kanten mit Klebestreifen ab.
  9. Warte 24 Stunden und dann kann das nächste SUP Abenteuer losgehen!

Quellen