Skip to main content

Na, auf der Suche einem richtig guten Board? Dann check' besser mal unseren SUP Board Test 2020.

Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020

BoardtypAufblasbar
MarkeFanatic
Skillambitionierte Einsteiger und Fortgeschrittene
EinsatzgebietTouring, Windsurf
Länge381 cm (12'6")
Volumen339 Liter
Gewicht12,25 kg
ZubehörBedienungsanleitung, Transportrucksack bzw. -trolley, Doppelhub-Luftpumpe, Finne (Click-Finne/US-Box), 3-teiliges Paddel

Beschreibung

Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020

Fanatic stellt im Jahr 2020 sein bekanntes Touring-Board Ray Air Premium erstmalig in 3 verschiedenen Größen (11’6″/12’6″/13’6″) zur Auswahl. Die beiden kleineren Modelle sind als Standard- und als Premium-Variante erhältlich.

In diesem Review habe ich das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 und das angebotene Zubehör ausführlich auf alle Eigenschaften für Euch getestet!

Wenig Zeit? Hier ist das Wichtigste

Das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 ist das zweitgrößte Modell der Premium-Linie mit verbesserten Materialeigenschaften und erweiterten Features.

Es entspricht mit der spitzen Nose, dem geraden Heck und seinen etwas erweiterten Maßen von 381 x 81,3 cm (12’6″ x 32″) allen Erwartungen an ein klassisches Touring-Board der größeren Kategorie.

Das Board ist mit einem Mastfuß-Einsatz ausgerüstet. Hierfür können beim Hersteller verschiedene Windsurf-Sets erworben werden (sogenannte „Riggs“), mit dem Ihr das Board zum Windsurf-SUP machen könnt.

Das getestete Set wird mit Rucksack-Trolley, Paddel und umschaltbarer Doppelhub-Luftpumpe geliefert.

  • gesteigerte Material- und Verarbeitungsqualität im Vergleich zur Standard-Ausführung
  • Mastfuß-Einsatz
  • sehr guter Rucksack-Trolley
  • umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe
  • gute Stabilität und Fahreigenschaften
  • bekannter, namhafter Qualitätshersteller
  • nur einen Tragegriff
  • ziemlich hochpreisig

Das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 im Überblick

In diesem Teil des Reviews gehe ich detaillierter auf das Board und das mitgelieferte Zubehör ein. Am Ende des Artikels beantworte ich häufig gestellte Fragen.

Wenn noch weitere Fragen aufkommen sollten, könnt Ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich werde versuchen, Euch möglichst schnell zu antworten!

Produktspezifikationen

Boardtyp Aufblasbar
Marke Fanatic
Skill Ambitionierte Einsteiger und Fortgeschrittene
Preiskategorie Gehoben
Einsatzgebiet Touring, Windsurf
Länge 381 cm (12’6″)
Breite 81,3 cm (32“)
Dicke 15 cm (6“)
Gewicht 12,25 kg
Volumen 339 Liter
Zubehör Bedienungsanleitung, Transportrucksack bzw. -trolley, Doppelhub-Luftpumpe, Finne (Click-Finne/US-Box), 3-teiliges Paddel

Bauweise

Das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 ist ein etwas größeres Touring-Board. Mit seiner Länge von 381 cm, der Breite von 81,3 cm bietet es zwar noch genügend Stabilität, ist aber durch seine Bauform für eher flotte Laufeigenschaften und damit längere Strecken konstruiert.

Das Board hat eine Luftkammer mit 339 Liter Volumen. Es ist mit einer einzelnen Click-Finne (US-Box) ausgestattet. Diese Finne hat Fanatic 2020 in Form und Funktion neu entwickelt.

Wie alle Modelle der Premium-Serie, hat das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ einen Mastfuß-Einsatz und ist somit für die Nutzung als Windsurf-SUP geeignet. Hierfür bietet Fanatic verschiedene Windsurf-Segel-Sets (sogenannte „Riggs“) an.

Die Dicke des Boards beträgt 15 cm (6“), diese gewährleistet guten Auftrieb und eine sehr gute Steifigkeit.

Traglast

Das empfohlene maximale Benutzergewicht wird von Fanatic mit 120kg angegeben. Bis knapp unter dieser Grenze bleiben die gewünschten Laufleistungen des Touring-Boards voll erhalten.

Einsatzgebiete und Fahreigenschaften

Das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 ist ein Touring-Board mit einer leicht überdurchschnittlichen Länge und somit optimiert für gute Gleiteigenschaften auf längeren Touren. Durch die erweiterte Breite von 81,3 cm bietet es aber auch für Einsteiger eine solide Kippstabilität.

Mit 381 cm Länge und der großen Einzelfinne hat das Board einen guten Geradeauslauf und man kommt damit auf eine ordentliche Geschwindigkeit um auch große Strecken zu überwinden. Das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 ist für viele Gewässertypen von Seen und Kanälen über Flüsse bis hin zum Meer in Küstennähe geeignet.

Durch die Möglichkeit des Einsatzes der verfügbaren Windsurf-Segel, lässt sich sein Einsatzgebiet um eine spannende Variante erweitern. Auch bei der Nutzung als Windsurf-SUP kommt die Stabilität bei gleichzeitig gutem Laufverhalten voll zur Geltung.

Material, Verarbeitung und Gewicht

Das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 wird komplett aus 2-lagigem PVC hergestellt. Dies bezeichnet Fanatic als „Double-Layer-Light“. Und unterstreicht damit das verhältnismäßig leichte Gewicht.

Diese Bauweise mit zwei Schichten haben alle Premium-Modelle der Ray Air Reihe gemeinsam. Ein weiterer Unterschied zur Standard-Ausführung ist das sogenannte „Rail-Band“, eine farblich abgesetzte Verstärkung am Übergang zu den Seitenflächen (Rails). Dies unterstützt die Steifigkeit des Boards und schützt zusätzlich vor Beschädigungen.

Das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 wiegt 12,25 kg, was angesichts der Maße und des Materials einen Wert im unteren Durchschnittsbereich darstellt!

Design

Fanatic überarbeitet das Design für seine Modelle jedes Jahr. Beim 2020er Modell ist die Grundfarbe des Boards Türkis in verschiedenen Nuancen. Das hellgraue Deckpad hebt sich kontrastreich ab und wird durch schwarze Streifen unterteilt.

Das farblich abgesetzte Rail-Band und das Gepäcknetz sind in einem gelb-grünen Farbton gestaltet. Die Rail ist im Heckbereich ebenfalls in dieser Farbe. Das Design ist sportlich und macht auf mich einen sehr gelungenen Eindruck.

Weitere Features

Das Ray Air Premium 12’6″ 2020 verfügt über folgende weitere Features:

  • Deckpad: aus rutschhemmendem EVA mit Diamant-Prägung für sicheren Stand
  • D-Ringe: ein D-Ring hinter dem Ventil (für die Leash) und einer im vorderen Bereich der Unterseite (Abschleppring)
  • Trageschlaufe: in der Mitte des Boards befindet sich eine zentrale Trageschlaufe
  • Mastfuß-Einsatz: direkt vor der Trageschlaufe befindet sich die Aufnahme für den Mastfuß des optionalen Windsurf-Segels
  • Gepäcknetz: im vorderen Bereich befindet sich ein integriertes Decknetz. Hier könnt Ihr Equipment oder Proviant sicher verstauen (am besten in einem Dry-Bag)
  • Click-Finne: die neu gestaltete 20 cm Einzelfinne lässt sich sekundenschnell in das US-Box-System einclicken
  • Rail-Band: die Übergänge zu den Seitenflächen (Rails) sind durch ein zusätzliches Band verstärkt

Zubehör

Das getestete Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • Fanatic Ray Air Premium Transportrucksack bzw. Trolley: In diesem qualitativ hochwertigen, farblich passenden Rucksack-Trolley findet das Board und alle Zubehörteile ihren Platz. Der Rucksack verfügt über eine Trageschlaufe, eine gepolsterte Rückenfläche, einen Hüft- und einen Brustgurt sowie über gute und bequeme Rucksack-Trageriemen. Das absolute Highlight sind natürlich die Rollen, durch diese lässt sich der Rucksack auch über längere Strecken leicht hinterherziehen, ohne sich dabei groß anzustrengen. Das lernt Ihr sicher schnell zu schätzen!
  • Fanatic Ray Air Premium Paddel Pure: Das 3-teilige Paddel Pure ist stufenlos von 165 cm – 220 cm verstellbar. Der Schaft ist aus Carbon/Composite Verbundwerkstoff gefertigt und hat einen Carbon-Anteil von 15%. Das Paddelblatt besteht aus ABS-Kunststoff und hat eine Breite von 20,3 cm.
  • Fanatic Ray Air Premium Doppelhub-Luftpumpe HP2 mit Druckanzeige (Manometer): Im Set ist eine umschaltbare Doppelhub-Luftpumpe mit Manometer enthalten. Doppelhub bedeutet, dass Ihr sowohl beim Hochziehen als auch beim Runterdrücken Luft in das Board pumpen könnt. Je weiter das Board aufgepumpt ist, desto schwerer geht das allerdings. Deshalb könnt Ihr bei dieser Pumpe gegen Schluss auf den Einhub-Betrieb umstellen, welcher Euch weniger Widerstand bietet!
  • Fanatic Ray Air Premium Click-Finne: Die 2020 neu entwickelte 20 cm Einzelfinne lässt sich schnell und sicher in die US-Box-Schiene einclicken. Das gewöhnliche Festschrauben der Finne mittels Gewindeplättchen entfällt, trotzdem kann auch jede reguläre US-Box-Finne am Board befestigt werden!

Häufige Fragen zum Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 beantwortet

Wie lange dauert das Aufpumpen des Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020?

Mit der umschaltbaren Pumpe sollte das Board in 10 Minuten startklar sein.

Auf wieviel PSI sollte das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 aufgepumpt werden?

Der empfohlene Druck beträgt 15 PSI. Dies entspricht ca. 1 Bar und ist für die meisten Boards ein Standardwert.

Ist das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 auch für Einsteiger geeignet?

Für Einsteiger, komplett ohne Vorerfahrung, empfiehlt sich grundsätzlich immer ein Allround-Board. Wer aber von Anfang an längere Touren machen will, der kann auch mit diesem Board den Einstieg wagen.

Fazit

Das Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 ist ein wirklich gelungenes Touring-Board. Durch seine Breite bietet es auch ambitionierten Anfängern die Möglichkeit direkt mit einem Touring-Board zu starten. Es hat mich im Test durch die gelungene Verbindung von Kippstabilität und guten Gleiteigenschaften überzeugt.

Hinzu kommt die Möglichkeit sich mit einem der angebotenen Windsurf-Segel einen weiteren vielfältigen Bereich der SUP-Nutzung zu erschließen.

Die Qualität und Verarbeitung des Fanatic Ray Air Premium 12’6″ 2020 ist einwandfrei. In dieser Preisklasse sollte man das aber, zu Recht, voraussetzen können!

Wer auf die Windsurf-Option verzichten möchte und leichte Abstriche beim Material in Kauf nimmt, kann sich auch beim Ray Air 2020 die Standard-Ausführungen genauer ansehen. Auch diese sind top verarbeitet und etwas günstiger zu haben!


Erfahrungsberichte

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*